Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

828210

Anfänger

  • »828210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. August 2017

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. August 2017, 18:28

Dachrinnenspots

Hallo,

zunächst mal freundliches Hallo an alle Forumsmitglieder.

Ich bin auf dieses Forum gestoßen, weil ich die Beleuchtung unseres Hauses vornehmen möchte.

Ich dachte hier an Strahler, die ich an die Dachrinne anbringen kann. Viele Strahler sind dabei so konstruiert, dass sie herausragen. Es gibt aber auch wenige Strahler, die man dezent und die Rinne klemmen kann.

Beispiel siehe unten:

Leider werden diese Strahler wohl nicht mehr geführt. Baugleiche habe ich nicht gefunden. Habt ihr attraktive Ideen?

Gruß
sVEN
»828210« hat folgende Bilder angehängt:
  • marley-spotlight58.jpg
  • marley-spotlight59.jpg

2

Mittwoch, 16. August 2017, 04:24

Guten Tag 828210,

zunächst willkommen in unserem Forum. Wenn Sie "Marley Spotlight" in die bekannten Suchmaschinen eingeben werden Sie schnell fündig.
Ob das Produkt bei Marley selber noch verfügbar ist entzieht sich meiner Kenntnis.

Der Newsletter 12/2007 beschreibt das System, bestückt mit HAL-NV 20W pro Leuchtenkopf. Dieses Leuchtmittel ist aufgrund der Lebensdauer von durchschnittlich 2.000h und des möglicherweise höheren Montageortes nicht mehr zeitgemäß. Ein vergleichbares Produkt ist mir nicht bekannt.

Weder für Bauherren noch für mich persönlich würde ich bei einer Lichtplanung ein solches System in Erwägung ziehen.

Trotzalledem viel Erfolg. Gruß. on-light

828210

Anfänger

  • »828210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. August 2017

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. August 2017, 09:14

Hallo,

welches alternative System würdest du mir denn empfehlen?

Gruß

on-light

Administrator

  • »on-light« ist männlich

Beiträge: 728

Registrierungsdatum: 30. Juli 2007

Wohnort: Schwegenheim/ Chon Buri

Beruf: Ing.-Elektrotechnik | Lichtplaner | Freier Fachjournalist im DJV

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. August 2017, 09:22

... z.B. ... ohne die baulichen Voraussetzungen (Höhe/ Fassadengestaltung, Nachbarbebauung etc. pp) und das gewünschte Ergebnis (Wegebeleuchtung um das Haus/ Fassadenanstrahlung etc. pp) zu kennen ... kleine sehr engstrahlende, ggf. ausrichtbare LED-Einbausports in hoher Schutzart in den Dachüberstand bzw. Ortgang.
My social networks ...
| XING | LINKEDIN | TWITTER | FACEBOOK |

828210

Anfänger

  • »828210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. August 2017

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. August 2017, 09:24

Es gibt tatsächlich einen kleinen Dachüberstand, der mit Holz verkleidet ist. Da könnte man tatsächlich Strahler befestigen.

Allerdings würde ich ungern größere Löcher in die Holzverkleidung sägen. Welche Aufputz-Spots wären denn am besten geeignet?

on-light

Administrator

  • »on-light« ist männlich

Beiträge: 728

Registrierungsdatum: 30. Juli 2007

Wohnort: Schwegenheim/ Chon Buri

Beruf: Ing.-Elektrotechnik | Lichtplaner | Freier Fachjournalist im DJV

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. August 2017, 09:27

... da gibt es so einige Hersteller .... Empfehlung: wertiges Aussenmaterial (z.B. V2A) und hohe Schutzart (min. IP54, besser IP65).
My social networks ...
| XING | LINKEDIN | TWITTER | FACEBOOK |