Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Mitteilungen zum Datenschutz! Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jan Weinmann

unregistriert

1

Sonntag, 7. Januar 2001, 22:59

Lebensdauer SOX

>Hallo!
>Ich weiß, dass NaDampf-Niederdrucklampen ziemlich effektiv sind. Wie sieht es jedoch mit der Lebensdauer aus? Z.B. wieviele Stunden hält so eine Lampe durch?
>Und: Wie kündigt sich das Ende der Lebensdauer an?
>Thanks im Voraus! Grüße
>Jan

Manfred Kunath

unregistriert

2

Sonntag, 7. Januar 2001, 23:51

Re: Lebensdauer SOX

>Hallo Jan,

Karnivoren [freischfressende Pflanzen] befassen. Die Natriumdampf-Niederdrucklampen sind extrem wirtschaftlich und erreichen eine Lebensdauer von ca. 16.000 Betriebsstunden bei einer sonst unerreichbaren Lichtausbeute von ca. 170 lm/Watt. Mit optimierten Hybrid-Vorschaltgeräten sogar bis 200 lm/Watt - siehe Osram Powertronic. Wie sich allerdings die Lampe am "Lebensende" verabschiedet kann ich Dir nicht sagen . . . . meine Mini-SOX 18W [Philips] leuchtet immer noch . . . und das seit 1987.
>Von Fulda zur IMM mit Lichtcentre ist es vielleicht zu weit und zu kurzfristig . . . lass uns mal zur neuen Lightstyle in FFM im April treffen . . . Beste Grüße.
>Manfred


Jan Weinmann

unregistriert

3

Montag, 8. Januar 2001, 19:04

Weitere Fragen...

>> Karnivoren [freischfressende Pflanzen]
>Ich weiß schon, was das ist. Biotechnik lässt grüßen... ;-)
>
>> Hybrid-Vorschaltgeräten sogar bis 200 lm/Watt - siehe Osram Powertronic.
>Kann ich mir leider nicht leisten!
>Osram schreibt im Katalog, dass die SOX (außer die 18W-Variante) sich heiß NICHT wiederzünden lassen - erst nach dem Abkühlen. Das klappt bei mir aber ohne Probleme, sogar ohne merkbare Verzögerung!
>Wie sieht das im weiteren 'Leben' dieser Lapen aus - schwärzen sich da auch die Röhrenenden?
>Habe nämlich eine angeblich neue gekauft - da war an einem Ende ein gut sichtbarer, dunkler Niederschlag bei der Elektrode am Röhrenende.
>Drosseln unterliegen ja weniger einem Verschleiß. Wie sieht das mit den Zündgeräten aus? Muss man die regelmäßig tauschen oder halten die genau so lange wie 'normale' Elektronik?
>Ich denke, der leicht rötliche Schein bei einer kalten SOX nach dem Starten geht von einem 'Trägergas' aus. Was ist das für eins? Ich denke nicht, dass Natrium alleine reicht, um zu zünden!
>Grüße
>Jan