Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Mitteilungen zum Datenschutz! Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Iris Fischer-Kipp

unregistriert

1

Samstag, 7. Juli 2001, 23:43

Behörde/Institution

Wer kann mir sagen, welche Behörden und Institutionen bei einer Beleuchtungsplanung im Außenbereich beteiligt bzw. berücksichtigt werden müssen?




Manfred Kunath

unregistriert

2

Sonntag, 8. Juli 2001, 22:04

Als Antwort auf: Behörde/Institution

Als Antwort auf: Behörde/Institution geschrieben von Iris Fischer-Kipp am 07. Juli 2001 21:43:35:

Hallo Frau Fischer-Kipp,

da Ihre Frage relativ weiträumig ist muss ich etwas ausholen: sollte es sich um ein privates Objekt handeln braucht man eigentlich nur den Bauherren mit einzubeziehen, wenn man die Außenbeleuchtung plant. Wichtig ist, das Nachbarn nicht gestört [geblendet] werden und ev. angrenzende öffentliche Bereiche [Straßen] lichttechnisch nicht negativ beeinflusst werden. Auf die besonderen Bestimmungen aus der allgemeinen Elektroinstallation möchte ich nicht eingehen.

Anders sieht es da schon im öffentlichen, kommunalen und gewerblichen Bereich aus. Hier können möglicherweise bereits im Bauschein entsprechende Auflagen stehen. Die DIN5035 ist auf alle Fälle, je nach Bereich, einzuhalten. Mögliche Ansprechpartner sind sicherlich das Gewerbeaufsichts- bzw. das Bauamt, die Energieversorger der entsprechenden Gemeinde/ Stadt und möglicherweise auch die Feuerwehr [Fluchtwegeplanung etc.]. Diesbezüglich kann Ihnen sicherlich Frank Bodenhaupt von der Stadt Ludwigshafen [Straßenbeleuchtung] nähere Auskunft geben. Seine Website finden Sie weiter unten.

Viel Erfolg und beste Grüße
Manfred Kunath




Iris Fischer-Kipp

unregistriert

3

Mittwoch, 11. Juli 2001, 15:13

Als Antwort auf: Behörde/Institution

Als Antwort auf: Als Antwort auf: Behörde/Institution geschrieben von Manfred Kunath am 08. Juli 2001 20:04:24:

Hallo Herr Kunath,
herzlichen Dank für Ihre Antwort, Sie haben mir schon etwas weitergeholfen!
Viele Grüße,
Iris Fischer-Kipp




Frank Bodenhaupt

unregistriert

4

Sonntag, 22. Juli 2001, 21:07

Als Antwort auf: Behörde/Institution

Als Antwort auf: Behörde/Institution geschrieben von Iris Fischer-Kipp am 07. Juli 2001 21:43:35:

Sehr geehrte Frau Fischer-Kipp,
meine Antwort kommt zwar etwas spät (Urlaubs), aber Herr Kunath hat ja bereits in seiner Antwort die wichtigsten Punkte angesprochen. Nicht vergessen sollten man den Betrieb von Beleuchtungsanlagen in der Nähe von Gleisanlagen. Diesbezüglich gibt es von Seiten der DB AG ein Regelwerk.
Ansonsten ist es, wie Herr Kunath bereits ausgeführt hat, eine Frage, ob die Anlage im privaten (geschäftlichen) oder öffentlichen Auftrag errichtet wird.
Für weitere Fragen hat Herr Kunath ja bereits mit Dank auf meine Homepage verwiesen. Dort kann ich Ihnen, wenn notwendig, weitere dateilierte Auskünfte zu diesem Thema geben.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Bodenhaupt