Sie sind nicht angemeldet.

  • »daniela feichtner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 20. August 2007

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Januar 2003, 14:04

folienwand beleuchtet

ich suche eine folienwand (verschiedene größen möglich) mit durchgehender hintergrundbeleuchtung. (gesehen bei einem sparmarkt in salzburg - bei dieser sind unterschiedliche farben im hintergrund möglich). wer kann mir helfen!?

danke
daniela

Dagmar Stahlmann

unregistriert

2

Mittwoch, 8. Januar 2003, 17:46

Re: folienwand beleuchtet

Versuchen Sie es mal bei: der Kluth:GmbH, Estol Lichtobjekte oder Buschfeld (Link unter Leuchtenherstellern)

Manfred Kunath

unregistriert

3

Mittwoch, 8. Januar 2003, 22:32

Re: folienwand beleuchtet

Hallo Frau Feichtner,

die Hinterleuchtung erfolgt in RGB-Schaltung, LL in Wattage je nach Größe. Weitere Hersteller sind z.B. Philips-AEG, Spectral und Barrisol [Links ebenfalls alle auf ol]

Sehr ausschlaggebend ist die Einbautiefe - hier gilt: für eine insgesamte Homogenität muss der Abstand zwischen Leuchtmitteln und "Abdeckung" gleich dem Abstand zwischen den Leuchtmitteln untereinander betragen.

Ergo: kleiner Einbautiefen haben zwangsweise dichtere Bestückungen zur Folge, die mit der Wahl einer niedrigeren Wattage wieder ausgeglichen werden.

Beste Grüße aus dem eiseskalten Weinstadt near Stuttgart.

Manfred Kunath

Stefan Möller

unregistriert

4

Donnerstag, 9. Januar 2003, 23:17

Re: folienwand beleuchtet

Eine sehr interessante Lösung, da sehr kostengünstig und einfach in der Montage, bietet u.a. auch die Fa. "bocom" (Vertrieb über Fa. Ogon/Krefeld) an.
Die Farblichtmischung erfolgt dabei durch Leuchtstofflampen und das System arbeitet nach dem Master/Slave Prinzip. Die Panels sind Betriebsfertig konfiguriert (mit je drei Leuchtstoffröhren rot, grün und blau)und die Verdrahtung erfolgt durch einfachste Steckverbindungen mit konfektionierten Kabeln. Erhältlich sind die Panels in den Besückungen 6x18W, 3x36W und 3x58W. Sogar eine Erzeugung von Tagelichtverläufen ist in jedem Panel durch installation einer weißen Leuchtstofflampe möglich. Eine Fernbedienung wird mitgeliefert.
Verschiedene "Reflektionsmedien" (Spanndecken, Kunstoffe...usw.) können nach Rücksprache auch über die Fa Ogon bezogen werden! Da der Hersteller sehr flexibel ist, sind auch Sonderlösungen denkbar!

Wenden Sie sich doch bitte mit mit besten Empfehlungen von mir an
Herrn Jean-Marc Scolari (Fa. Ogon GmbH), Mobil-Nr. 0033608830495 (Sitz im Elsaß)

Ich hoffe Ihnen damit vielleicht etwas weitergeholfen zu haben!

Viele Grüße Stefan Möller

5

Freitag, 10. Januar 2003, 00:54

Re: folienwand beleuchtet

siehe:


6

Freitag, 10. Januar 2003, 01:03

Re: folienwand beleuchtet

und noch etwas:

bei Lösung mit Leuchtstofflampen als Hinterbeleuchtung:

h <= 1. 5 a

h: Abstand Scheibe - Lampe
a: Abstand zwischen den Leuchten
Gruß inside

Oliver Bind

unregistriert

7

Freitag, 10. Januar 2003, 09:50

Re: folienwand beleuchtet

Hallo,

hier noch eine Link:
www.hatec-licht.de/hatec_lichtscheibe.htm

Gruß

O.Bind