Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Mitteilungen zum Datenschutz! Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Vinzenz J. Koser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 20. August 2007

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. September 2004, 11:57

Leuchtmittel formbar?

Hallo!

Ich stehe vor einen Problem. Ich muss eine geschwungen Leuchte ausleuchten. Entweder ich finde ein Leuchtmittel das formbar ist, oder reihe mehrer zu einer geschwungenen Form aneinander. Zudem muss das Licht dimmbar sein. Bei formbarem Leuchtmittel hatte ich an die Neonröhren aus der Reklame gedacht, die nach dem biegen befüllt werden. Es handelt es sich bei der Lichtinstallation um 200 Leuchten von 30 bis 450 cm Höhe. Hat jemd. eine Idee was noch in Frage kommen könnte?

Gruß V. Koser

Foren-Supervisor

unregistriert

2

Samstag, 18. September 2004, 01:00

Re: Leuchtmittel formbar?

Hallo Herr Koser,

denken Sie mal über Seitenlichtfaser mit Projektor (je nach LM dimmbar) nach.

Alternativ Soffitten-Ketten oder LED-Riegel, die auch je nach Sockelleiste biegbar sind.

Wichtig sind Biegeradius und wir denken, in Ihrem Fall, auch die Kosten.

.... ein paar Anregungen .....

Viel Erfolg für Ihr Projekt.
Manfred Kunath

Jörn Bielich

unregistriert

3

Montag, 20. September 2004, 15:09

Re: Leuchtmittel formbar?

Hallo,
wie hell mussdas ganze sein und in welcher Lichtfarbe? Für den Innen- oder Aussenbereich?
Muss es eine homogene ausleuchtung sein?
Bitte genauere Angaben zu Ihrerem Leuchtengehäuse (Abmessungen, was muss wie beleuchtet sein, welche Wirkung ist erwünscht, etc.)
Viele Grüße
Jörn Bielich

Tim Wunstorf

unregistriert

4

Mittwoch, 22. September 2004, 17:11

Re: Leuchtmittel formbar?

der Geschäftsführer der Firma Hörner hat mir mal in einem Telefonat gesagt, dass sie in der Lage sind Leuchtstoffröhren zu formen. Ich denke ein kurzes Gespräch kann da weiterhelfen.

Gruß

Tim Wunstorf

Hoerner Cooperate Branding GmbH
Herr Rassl
Industriestr. 1
D 74246 Eberstadt
Tel.:07134/501-0
Fax.:07134/501-270
hoerner@hoerner.net

Romain Hoffmann

unregistriert

5

Dienstag, 28. September 2004, 10:24

Re: Leuchtmittel formbar?

Hallo!

Einfach mal diesen Link anschauen!

Das Lovis System von Neon-Müller dürfte Ihnen weiterhelfen.

Romain Hoffmann

[Foren-Supervisor: Link unter Leuchtenhersteller, Letter "M"]