Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Mitteilungen zum Datenschutz! Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Armin Rohde

unregistriert

1

Samstag, 9. April 2005, 13:04

Lichtverteilungskurve lesen

Ich hoffe, hier ein paar Fachleute zu finden, die mir in verständlichen Worten erklären können, wie ich aus einer Lichtverteilungskurve einer Leuchte die Luxwerte ermitteln kann.

2

Sonntag, 10. April 2005, 20:19

Re: Lichtverteilungskurve lesen

aus einer lichtverteilungskurve können sie
noch keine beleuchtungsstärke [lux] ableiten.
schlage vor, sie wenden sich an fachplaner oder leuchtenhersteller, wenns schon etwas eilt, oder an die jeweilige lichttechnische
gesellschaft ihres landes (gibts in Ö, d und der ch). dort werden immmer wieder einstiegsseminare angeboten, wo sie auch lernen, wie man denn so mit licht aus physikalischer sicht umzugehen hat.

3

Dienstag, 12. April 2005, 16:00

Re: Lichtverteilungskurve lesen

Hallo Herr Rohde,

ích versuch es mal. Die Lichtstärkeverteilungskurve beschreibt die räumliche Verteilung der Lichtstärke einer Leuchte. Also in welche Richtung wie viel Licht abgestrahlt wird.

Es werden dort Lichtstärke-Werte in Abhängigkeit von Abstrahlungswinkel, ausgehend vom Leuchtenschwerpunkt angegeben. Auf dem Papier werden meist nur die Werte zur Quer- (C0) und Längsebene (C90) angegebenen.

Die Werte sind bezogen auf 1000 Lumen der verwendeten Leuchtmittel. Daher muss der, in den Diagrammen angegebene Wert einer einflammigen Leuchte mit eine L58 Lampe (5200 lm) mit 5,2 multipliziert werden, damit man den absoluten Lichtstärkewert erhält.

Wie erhält man nun die Beleuchtungsstärke ? Man wendet das photometrische Entfernungsgesetz an E= I/ R*R * cos A.

E ist die direkte Beleuchtungsstärke
I ist die Lichtstärke in die ermittelte Richtung (aus der LVK)
R ist die Entfernung der Berechnungsfläche zum Leuchtenschwerpunkt
A ist der Winkel der Flächennormalen der Berechnungsfläche.

Man erhält aber nur die direkte Beleuchtungsstärke. Die indirekte Beleuchtungsstärke muss man andere Verfahren heranziehen.

Dies reicht aber z.B. zur Berechnung von Notbeleuchtungsanlagen vollkommen aus.

Noch Fragen ?

Gruß

Oliver Bind