Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Mitteilungen zum Datenschutz! Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ralf Wagner

Schüler

  • »Ralf Wagner« ist männlich
  • »Ralf Wagner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 20. August 2007

Wohnort: Filderstadt

Beruf: Dipl. Ing. FH Elektrische Energietechnik, Consultant Gebäudetechnik

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Mai 2005, 11:56

Pendelleuchten mit NYM anschließen

Eine Frage an die Experten...

Eine ausführende Firma hat mir Pendelleuchten mit NYM angeschlossen. Die Leuchten hängen oberhalb einer Streckmetall-Zwischendecke an Ketten. Ich gehe davon aus dass die Leuchten sich durch Luftzug leicht bewegen werden, da es auch Lüftungsauslässe in der Nähe der Leuchten gibt. Ich fordere insofern eine flexible Anschlussleitung zu den Leuchten.

Gibt es Meinungen dazu?
Sonnige Grüße
Ralf Wagner
... immer auf der Suche nach der Effizienz. +id

Foren-Supervisor

unregistriert

2

Mittwoch, 4. Mai 2005, 17:47

Re: Pendelleuchten mit NYM anschließen

Hallo Ralf,

es gibt nicht nur Meinungen sondern Vorschriften zu diesem Thema:

Die eindrähtige Kunststoff-Mantelleitung NYM ist ausschließlich für die feste Verlegung und nur für ortsfeste Geräte zugelassen.

Pendelleuchten müssen über leichte (oder mittlere) Kunststoff-/ oder Gummischlauchleitungen angeschlossen werden (mehrdrähtig oder feindrähtig).

Alleine rein optisch sieht der Anschluß mit NYM schon ziemlich daneben aus.

In Deinem Fall: PL demontieren lassen mit dem Hinweis auf eine fachlich und elektrotechnisch nicht vorschriftsmäßige Installation nach DIN VDE. Kosten trägt der AN.

Schönen Feiertag.
Manfred


[Nachtrag: sorry --> sollte natürlich heißen: Zuleitungskabel der PL demontieren lassen und gegen vorschriftsmäßiges austauschen lassen ...] Danke an Dirk.

Dirk Graumann

unregistriert

3

Mittwoch, 4. Mai 2005, 18:48

Re: Pendelleuchten mit NYM anschließen

Hallo Manfred

nun sollte man dem AN doch sein Recht auf Nachbesserung nicht absprechen, oder ?


ein sonniger Gruss aus Uetersen
D. Graumann

Foren-Supervisor

unregistriert

4

Mittwoch, 4. Mai 2005, 18:58

Re: Pendelleuchten mit NYM anschließen

Hallo Dirk,

nein, dieses Recht auf Nachbesserung spreche ich dem AN auch nicht ab. Ich wollte für Ralf nur sicherstellen, das der AN im Nachhinein nicht noch mit Stundenlohnarbeiten für Unvorhersehbares und entsprechenden Kosten kommt.

Schönen Feiertag an die Elbbrücken.
Manfred

[Nachtrag: sorry --> sollte natürlich heißen: Zuleitungskabel der PL demontieren lassen und gegen vorschriftsmäßiges austauschen lassen ...] Danke Dirk für den Hinweis!

Ralf Wagner

Schüler

  • »Ralf Wagner« ist männlich
  • »Ralf Wagner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 20. August 2007

Wohnort: Filderstadt

Beruf: Dipl. Ing. FH Elektrische Energietechnik, Consultant Gebäudetechnik

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Mai 2005, 20:57

Re: Pendelleuchten mit NYM anschließen

Dass das NYM nicht geeignet ist, war mir schon klar. Ich hatte in der VDE gesucht ob speziell zur Pendelleuchten-Verkabelung etwas steht, bin aber nicht fündig geworden, deshalb meine Frage hier. Es macht sich immer besser, wenn man die Norm parat hat.

Der AN darf und muss natürlich nachbessern.

Den AN hatte ich bereits bei der Bemusterung auf das falsche NYM hingewiesen...

Mal sehen was sein baubegleitender TÜV spricht. Seit dem sich die AN s eigene baubegleitende TÜV leisten, kann man noch was lernen bzgl Auslegung der Regelwerke...


Danke für Eure Antworten, ich melde mich mal wie es weiter geht.

Grüße
Ralf
... immer auf der Suche nach der Effizienz. +id

Foren-Supervisor

unregistriert

6

Donnerstag, 5. Mai 2005, 02:02

Re: Pendelleuchten mit NYM anschließen

Hallo Ralf,

die DIN EN 60598/DIN VDE 0710 und VDE 0711 haben da schon massig Vorgaben. Ich habe mir jetzt dazu ein Buch bestellt, was ich Dir im Link s.u. auch mal ans Herz legen möchte. Hilft uns denke ich im ein oder anderen Fall weiter.

Viele Grüße auf die Fildern.
Manfred

Ralf Wagner

Schüler

  • »Ralf Wagner« ist männlich
  • »Ralf Wagner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 20. August 2007

Wohnort: Filderstadt

Beruf: Dipl. Ing. FH Elektrische Energietechnik, Consultant Gebäudetechnik

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Mai 2005, 13:05

Re: Pendelleuchten mit NYM anschließen

Hallo Manfred,
das Buch habe ich mittlerweile, es hat mir allerdings zu diesem Fall nicht geholfen, da dort die EN nur etwas weiter erklärt ist.

Im Buch sind übrigens LBS und Ilcos L Code für Lampenbezeichnungen enthalten und viele andere gute Sachen...

Der baubegleitende TÜV hat offenbar nichts gegen die NYM Leitung bei Pendelleuchten. Das will ich aber erst noch schriftlich sehen...

Sonnige Grüße
Ralf
... immer auf der Suche nach der Effizienz. +id

Foren-Supervisor

unregistriert

8

Donnerstag, 12. Mai 2005, 03:25

Re: Pendelleuchten mit NYM anschließen

Hallo Ralf,

'handshanking' - ich habe die Literatur jetzt auch und kann da tatsächlich nichts finden. Lass Dir das schriftlich vom Bau-TÜV bescheinigen und gebe mal das Feedback ins Forum.

Zum Buch - ist sehr informativ, nicht zu trocken und hat auch für mich die ein- oder andere Überraschung parat.

Grüße auf die Fildern.
Manfred

Ralf Wagner

Schüler

  • »Ralf Wagner« ist männlich
  • »Ralf Wagner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 20. August 2007

Wohnort: Filderstadt

Beruf: Dipl. Ing. FH Elektrische Energietechnik, Consultant Gebäudetechnik

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Juni 2005, 16:07

Re: Pendelleuchten mit NYM anschließen

Nachtrag vom Juni, der TÜV ist tatsächlich der Meinung, dass Pendelleuchten bis 1 Meter Pendellänge mit NYM angeschlossen werden kann, auch wenn die Leuchte vor einem Luftauslaß hängt - ohne Worte - ich bin ja "nur" Ingenieur und kein Sachverständiger...
Grüße
Ralf
... immer auf der Suche nach der Effizienz. +id

Foren-Supervisor

unregistriert

10

Donnerstag, 9. Juni 2005, 16:15

Re: Pendelleuchten mit NYM anschließen

Hallo Ralf,

was man kann und was man darf - das sind zwei unterschiedliche "paar Schuhe". Hat Dir der Sachverständige mal aufgezeigt, in welcher Vorschrift/ Norm das steht oder ist es wirklich seine eigene, persönliche Meinung? Ich würde mir das auf jeden Fall für die Abnahme schriftlich bescheinigen lassen!

Selbst wenn dieses (was ich bezweifel) erlaubt sein sollte ist die Abpendelung mit NYM ein Schlag ins Gesicht eines jeden Lichtplaners, Architekten und Bauherren - ach was sag ich . . . mehrere Schläge bis zum Umfallen.

Viele Grüße.
Manfred

Ralf Wagner

Schüler

  • »Ralf Wagner« ist männlich
  • »Ralf Wagner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 20. August 2007

Wohnort: Filderstadt

Beruf: Dipl. Ing. FH Elektrische Energietechnik, Consultant Gebäudetechnik

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Juni 2005, 16:23

Re: Pendelleuchten mit NYM anschließen

Hallo Manfred,
Ich habe mal gelernt, dass man eine NYM Leitung 60 Biegungen zumuten kann, dann darf sie brechen. Wenn eine Pendelleuchte jetzt noch in der Nähe eines Lüftungsauslasses hängt, habe ich meine Bedenken.

Der TÜV ist vom GU beauftragt... wessen Brot ich ess, dessen ....... den Rest kennst Du sicher. Ich habe schon das Gefühl dass der TÜV im Sinne der Unternehmer flexibler geworden ist, in der Auslegung der Vorschriften. Das geht soweit, bis ich als Fachingenieur und Controller Bauchweh bekomme.

Optisch ist das NYM kein Problem, die Leuchte hängt über einer Streckmetalldecke.
Grüße
Ralf
... immer auf der Suche nach der Effizienz. +id