Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Mitteilungen zum Datenschutz! Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fleischer

unregistriert

1

Sonntag, 29. Januar 2006, 01:35

RGB Beleuchtung für das Badezimmer

Hallo,

ich suche einen Hersteller der einen RGB LED Schlauch anbietet. Ich benötige ca. 10m, alternativ würde es auch ein RGB Strip tun.

Außerdem wird natürlich eine Steuerung benötigt, die man auch (zumindest die Taster) in einem normalen Schalterprogramm unterbringen kann. Trafo und Steuermodul könnten ja in der abgehängten Decke versteckt werden...

Ich habe da im Internet etwas von einer Firma LEDTEC gefunden, die bieten RGB-Strips in einer Länge von einem Meter an. Nur leider lässt sich der Hersteller nicht lokalisieren, vielleicht kann mir hier ja jemdand helfen?

MfG
M. Fleischer

M. Anders

unregistriert

2

Sonntag, 29. Januar 2006, 12:20

Re: RGB Beleuchtung für das Badezimmer

Wieso wollen Sie einen Hersteller "lokalisieren"? Ihrem Beitrag nach zu urteilen sind Sie Endkunde.

Es gibt derzeit viele Hersteller, die solche RGB-LED-Strips anbieten. Wieso wenden Sie sich nicht an einen Fachhändler?

Antwort

unregistriert

3

Montag, 30. Januar 2006, 19:47

Re: RGB Beleuchtung für das Badezimmer

Hallo Herr M. Anders,
welch eine Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft auf der Welt. Hat da jemand Angst, dass ein Großauftrag von 10 Meter Lichtschlauch direkt an die Industrie geht? Ich denke das der Kunde eine technisch qualifizierte Auskunft benötigt, und diese in der Servicewüste Deutschland auch im Fachhandel zumeist nicht zu bekommen ist. Welcher Hersteller reißt sich den um 10 Meter Lichtschlauch? Ich bitte Sie!

Hier mein Tipp:
Wenden Sie sich an die Firma Drees- Leuchtenteile in Sundern die haben gerade auf Ihrer Hausmesse wunderbare LED Lichtschläuche Feuchtraum geeignet Länge 9,90 M beliebig verlängerbar vorgestellt. Ein Komplettprogramm samt Steuerung. Herr Rumpf gibt Ihnen bestimmt gerne die gewünschten Informationen.

Foren-Supervisor

unregistriert

4

Montag, 30. Januar 2006, 23:59

Re: RGB Beleuchtung für das Badezimmer

Hallo "Antwort",

bitte wahren Sie die Forennetikette sonst wird beim nächsten Mal gelöscht! Zumindest einen, nämlich Ihren Namen sollten Sie schon angeben.

Zum Thema: gerade heute hatten wir wieder hochinteressante Fachgespräche, bei denen ich das ein über das andere Mal mit dem Kopf schütteln musste. Sie werden es glauben oder auch nicht: namhafte, renomierte deutsche Hersteller reissen sich inwischen nicht nur um den Großauftrag >1.000.000 EUR sondern selbst schon um für deren Verhältnisse kleine und früher vernachlässigbare Kleinstprojekte <5.000 EUR (die sogenannten Peanuts).

Gruß. M. Kunath

Antwort

unregistriert

5

Dienstag, 31. Januar 2006, 13:36

Re: RGB Beleuchtung für das Badezimmer

Huch, wo bin ich denn da hinein geraten. Ein Forum wo ich meine Identität preisgeben muss?

Wenn ich Ihrer Meinung nach die Forennetikette verletzt habe, was hat der der freundliche Herr M. Anders gemacht?

In Ihrem Impressum erkenne ich, dass Sie auch freier Journalist sind, und Sie treten die Meinungsfreiheit mit Füßen, und drohen sogar mit Löschung der Beiträge.

Ich werde in Zukunft Ihr Forum zu meiner täglichen Lektüre machen und wenn es Ihnen nichts ausmacht, auch hin und wieder meine Meinung zum Besten geben. (Wenn ich der Meinung bin, dass es der Fragenbeseitigung dienlich ist)

Wenn meine Meinung der Ihren nicht immer entspricht, haben Sie ja die Möglichkeit den Beitrag zu löschen, oder meinen Vortrag verbal zu entkräften.

Doch bitte beachten Sie, Ihr Forum macht nur Sinn, wenn Sie anders lautende Meinungen als Ihre auch zur Diskussion stellen.



Jetzt zum eigentlichen Thema:

Punkt 1: Ein Badezimmer mit 10 Meter Lichtschlauch ist ja wohl auch für den kleinsten Hersteller kein Projekt.

Punkt 2: Der so genannte Fachhandel hat das Problem wohl selbst mit herauf beschworen. Denn für immer kleinere Projekte hagelt es Preisanfragen, obwohl Rabattvereinbarungen und Nettopreise bereits vereinbart sind.

Der Fachhandel ist zu „faul“ (viel beschäftigt) in den Preislisten nach zuschlagen und den Projektpreis selbst zu ermitteln. Dies fällt mir insbesondre auch bei den Verkaufsabteilungen der Elektro-Fachgroßhändler auf.

Wenn ein Hersteller schon die technische Planung übernehmen muss, oder zumindest die Unterstützung der Fachplaner betreibt, und dann noch jedem Elektro-Fachgroßhändler regional und überregional dieses Projekt haarklein anbieten muss und anschließend im Nachhinein auch noch unter Androhung, das der Auftrag einem anderen Hersteller gegeben wird, wenn der Preis nicht nachgebessert wird, gezwungen wird die „Hose noch weiter runter zu lassen“ und dann endlich den selbst angeschobenen Auftrag im Hause hat, ist es sehr doch sehr leicht zu verstehen warum er den direkten Weg sucht.

Es doch viel leichter den Auftrag sofort beim Endkunden zu sichern und die Margen für den Fachhandel und Großhandel in eine bessere Kundenbetreuung zu stecken.

Die Zeiten, dass die Großhändler dem Hersteller durch Lagerhaltung, Angebotsbearbeitung und technische Beratung Arbeit abgenommen haben sind ja wohl vorbei. Vielmehr spielt der Großhandel die Hersteller gegeneinander aus um sich selbst zu bereichern.

Der einzige Grund warum der Großhandel heute noch existiert ist wohl die Kreditfunktion für die Handwerker. Dieses jedoch können meiner Ansicht nach Banken besser und billiger. Es muss nur mal der richtige, schlaue Kopf einer Bank das Thema anpacken und preiswerte Auftragsvorfinanzierungen anbieten, dann wäre der Großhandel wohl zum sterben verurteilt.

Ich freue mich jetzt schon auf einige Stellungnahmen. (Natürlich nur wenn mein Beitrag der Forennetikette entspricht)

Vollmer

unregistriert

6

Dienstag, 31. Januar 2006, 21:26

Re: RGB Beleuchtung für das Badezimmer

Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut - doch lieber Herr Antwort, eine Meinung zu der man sich nicht namentlich bekennen mag ( und dazu lädt das medium Intenet mit vielerlei Auswüchsen zugegeben ein ) ist wohl als Einzige wirklich verwerflich.

In der Sache mag man diese oder jene Meinung zu Sinn und Unsinn des dreistufigen Vertriebs haben und dies Thema ist wesentlich vielschichtiger, als von Ihnen dargestellt - doch was vor allem im Vordergrund steht ist ein Bekenntnis dazu

M. Anders

unregistriert

7

Mittwoch, 1. Februar 2006, 15:06

Re: RGB Beleuchtung für das Badezimmer

Hallo, Herr oder Frau „Antwort“,

wenn ich mir Ihre Ausführungen zum Thema durchlese, komme ich zu dem Schluss, dass Sie da irgendetwas entweder falsch verstanden haben oder bewusst in eine andere Richtung abschweifen.

Da der Endkunde normalerweise nicht beim Elektro-Grosshandel einkaufen kann, ist logischerweise der Fach-Einzelhandel gemeint.

Jeder halbwegs informierte Leuchten-Fachhändler kann die gesuchten Lichtschläuche und angefragte Steuerung für den Kunden bestellen. Ausserdem kann man der Fragestellung entnehmen, dass der Kunde bereits bei der Firma LEDTEC fündig geworden ist. Ist doch toll, wieso kauft er dann nicht da? Ob diese Firma nun ein Einzelhandel, ein Internethandel oder was auch immer ist. Die bieten ihre Produkte an, um sie zu verkaufen.

Und genauso geht es vielen „Fach-Teilnehmern“ hier im Forum. Schauen Sie künftig nicht nur täglich rein, sondern schauen Sie sich auch das Archiv an. Es wird und wurde in diesem Forum von Fachleuten und Interessierten zu vielfältigen Frage- und Suchstellungen geholfen. Das Forum ist aber letztendlich keine Anlaufstelle für Kunden, die noch die letzte Mark sparen wollen, indem Sie direkte Kontakte mit jedwelchen Herstellern aufnehmen und direkt kaufen. Ob Hersteller das dann letztendlich mitspielen ist nun wiederum ein anderes Thema.

Es mag durchaus so sein, dass der Grosshandel nur noch ein „Verteiler“ ist und möglicherweise auch beratungstechnisch nicht so auf der Höhe. Und auch Ihre Beschwerde über die viele Arbeit, die Sie als Hersteller mit den Grosshändlern haben mag stimmen. Aber das rechtfertigt nicht, dass Sie insbesondere diese Branche als faul beschimpfen. Der Hinweis von Herrn Kunath auf die Forennetikette war wohl gerechtfertigt.

Ich wünsche Ihnen nun täglich Spass und Informationen hier – vielleicht brauchen Sie ja auch einmal eine Information oder Hilfe?! Also, immer recht freundlich

tom gerold

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 20. August 2007

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. Juni 2006, 19:49

Re: RGB Beleuchtung für das Badezimmer

Können Sie bei mir bekommen mit IR Fernbedienung Mr 16 fassung 12 volt für 50 mm Halogeneinbauringe einzel steuerbar oder Master slave ist aber teurer hi power 5 watt RGB LED beim einschalten der Netzspannung sind die erst weiss beim schalten mit FB bleibt die letzte Einstellung gespeichert .