Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Mitteilungen zum Datenschutz! Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 27. Juni 2007, 13:22

dimmbares EVG

Hallo, ich arbeite als Haustechniker in einer Kanzlei und habe folgendes Problem: in einem Büro haben wir Leuchtstofflampen, die mit einem Dimmer der Fa. Berker (Typ 2886) gedimmt werden. Dabei handelt es sich um einen stinknormalen Glühlampendimmer. Damit das funktioniert, wurde in den Leuchten ein elektron. Vorschaltgerät eingebaut. Dabei handelt es sich um ein Vorschaltgerät, das von der Bremer Firma L.i.g.h.t. Matic gebaut wurde. Auf dem Vorschaltgerät stehen folgende Daten: EVG 58 R für 1x58W-TL 230V-0.28A-cos0.87-KVG 65W

Das besondere an diesem Vorschaltgerät ist, dass es sich mit einem ganz normalen Dimmer betreiben lässt. An dem Vorschaltgerät sind zwei Klemmen (mit F gekennzeichnet) an denen ein ganz normales 65W Vorschaltgerät angeschlossen ist, an den Klemmen steht "Filter(KVG) standard ballast". Bei einer Leuchte in besagtem Büro ist nun das Vorschaltgerät defekt.

Leider gibt es die Firma nicht mehr, mein Elektrogrosshändler kann mir auch nicht weiter helfen. Vielleicht kann mir ja jemand helfen und mir sagen, wo ich ein solches Ersatzteil bekomme oder mir anderweitig einen Tipp geben.