Sie sind nicht angemeldet.

farseti

Anfänger

  • »farseti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 15. Mai 2012

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Mai 2012, 20:38

Ferngesteuert mit App!

Hi,

man kann zu Hause das Licht mit einem Smartphone + Android System das Licht fernsteuern :thumbup:
Hier mal paar Infos: http://www.techfacts.de/news/software/fe…android-steuern

Hat das jemand von euch schon gemacht und kann Empfehlungen geben?
Überlege mir, sowas anzuschaffen. Wäre ganz praktisch wenn man aufsteht und nicht nach dem Schalter suchen muss :D

on-light

Administrator

  • »on-light« ist männlich

Beiträge: 758

Registrierungsdatum: 30. Juli 2007

Wohnort: Schwegenheim/ Chon Buri

Beruf: Ing.-Elektrotechnik | Lichtplaner | Freier Fachjournalist im DJV

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Mai 2012, 14:05

Re: Ferngesteuert mit App!

Guten Tag "farseti",
zunächst herzlich willkommen im Forum. Den mit nachfolgendem Link nachlesbaren Artikel von NXP Semiconductors ("What’s Next for Internet-Enabled Smart Lighting?"), vorgestellt auf der diesjährigen LightFair in Las Vegas, finde ich zu diesem Thema sehr passend/ interessant.

Gruß. on-light

Link zum Artikel: "What’s Next for Internet-Enabled Smart Lighting?"
My social networks ...
| XING | LINKEDIN | TWITTER | FACEBOOK |

lixion

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 11. Mai 2012

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Mai 2012, 20:35

Hallo,

das NXP-System wird wohl sehr teuer, da man immer einen ZigBee Router zur Integration braucht. Und selbst dann wird die App mit der propietären Kommunikation nur ein einfaches ein/ausschalten und dimming bedeuten.

Wenn digitales Licht nur so genutzt wird wie analoges Licht genutzt wurde, ist das wirklich eine traurige Entwicklung.

Fills

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 15. September 2012

  • Nachricht senden

4

Samstag, 15. September 2012, 14:26

Das ist wirklich fantastisch!
Ich denke wirklich darüber nach, das auch bei mir zu machen.

Teuer, klar, aber das ist die Zukunft und wenn man früh rüstet,
kann das sicher nicht schaden!
Die Entwicklung der Technik ist ech genial! :)

NINJA

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 8. April 2013

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. April 2013, 12:40

Hat das System denn jetzt schon jemand getestet und mit welchem Preis muss ich ca. für eine 4 Zimmer Wohnung rechnen?

Lembancy

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 8. Juli 2013

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. Juli 2013, 13:26

Hier in dem Artikel sind ein paar interessante Apps für die Fernsteuerung aufgeführt:
http://www.connected-home.de/ratgeber/be…ng-1473374.html


Hat sich daran vielleicht schon jemand probiert? Mit dem Thema Haussteuerung beschäftige ich mich schon seit einer Weile. Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, das zu testen, ohne sich gleich für den Kauf eines Systems entscheiden zu müssen? Und wo am besten?

Besten Gruß,
Lembancy
Nicht weil es schwer ist fangen wir es nicht an, weil wir es nicht anfangen ist es schwer.
(Seneca)

lixion

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 11. Mai 2012

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Juli 2013, 22:22

WIr haben ein System für iPhone LED Steuerung (Made in Germany). EInfach Leuchtmittel und Strom anschließen, App installieren und alles wird automatisch konfiguriert. Es handelt sich dabei um einen 5-Kanal RGBWW Treiber. Die App kann man sich kostenlos im Store runterladen (einfach nach "lumedo" suchen).

Für weitere Nachfragen wendet euch gerne an mich felix.obschonka@lumedo.com oder auf http://www.lumedo.com

Lembancy

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 8. Juli 2013

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. Juli 2013, 10:19

Hey danke für die schnelle Antwort!
Auf einem Samsung Smartphone funktioniert die App aber nicht, oder? Bzw. gibt es hierfür Vergleichbares?

Besten Gruß,
Lembancy
Nicht weil es schwer ist fangen wir es nicht an, weil wir es nicht anfangen ist es schwer.
(Seneca)

on-light

Administrator

  • »on-light« ist männlich

Beiträge: 758

Registrierungsdatum: 30. Juli 2007

Wohnort: Schwegenheim/ Chon Buri

Beruf: Ing.-Elektrotechnik | Lichtplaner | Freier Fachjournalist im DJV

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Juli 2013, 06:37

Aktuelle Meldung zum Thema

The Connected Lighting Alliance gab am 15. Juli bekannt, dass ZigBee Light Link als gemeinsamer, offener Standard für vernetzte Lichtanwendungen im Wohnbereich ausgewählt wurde. Dies vereinfacht Entscheidungen sowohl für Unternehmen der Beleuchtungsindustrie als auch für den Verbraucher. Mehr in vollständigen Text der Pressemitteilung --> Gemeinsamer offener Standard - ZigBee Light Link
My social networks ...
| XING | LINKEDIN | TWITTER | FACEBOOK |

Prours83

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. November 2014

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 25. November 2014, 23:07

Das ist wirklich interessant, unterstützt aber auch die Bequemlichkeit des Menschen, zum Lichtschalter zu gehen. Kann mir aber schon vorstellen, dass das mit dem Fortschritt der Zeit irgendwann zum Standard gehört.

Der Beitrag von »juliapb« (Donnerstag, 22. November 2018, 12:23) wurde vom Benutzer »on-light« gelöscht (Freitag, 23. November 2018, 23:02).