Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Mitteilungen zum Datenschutz! Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lembancy

Anfänger

  • »Lembancy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 8. Juli 2013

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Juli 2013, 10:39

LED beste Ökobilanz

Von Stiftung Warentest vor Kurzem bestätigt: LED Lampen haben in Abgrenzung zu Halogen- und Energiesparlampen die vergleichsweise beste Ökobilanz:

http://www.strom-magazin.de/strommarkt/l…lanz_33226.html
http://www.test.de/Energiesparlampen-Bes…irne-4533155-0/

Müsste man mal austesten, wie gut es sich mit LEDs sparen lässt. Von Halogenlampen habe ich erst mal genug. Die Haltbarkeit ist alles zumutbar....
Nicht weil es schwer ist fangen wir es nicht an, weil wir es nicht anfangen ist es schwer.
(Seneca)

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 4. Juni 2013

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Juli 2013, 12:19

Ich hab bei mir viel LED verbaut.

Da ich anfällig für Winterblues bin, wollte ich es bei mir schön hell haben und hab meine alten Glühlampen und Halogen-Strahler ausrangiert. Auch habe ich bei mir sehr große Räume und hohe Decken, was eine einzelne aufgehängte Lampe nicht wirklich ausleuchten kann.

Ich habe jetzt eine Kombi aus LED-Strahlern und -Bändern bei mir installiert. Dazu auch noch in meine letzten verbliebenen Lampenschirme E27 LED-Leuchten eingeschraubt. Also bei meinem Wohnzimmer hab ich garantiert zwei Drittel weniger Stromverbrauch als vorher. In meinem Schlafzimmer ist es ungefähr gleich, aber dafür mindestens doppelt so hell, wenn ich möchte, und in meiner Küche ist es ebenfalls weniger geworden. Es sei denn, ich mache eine großes Familienessen mit Festbeleuchtung und Kochorgie. ;)

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Juli 2013, 11:52

Ich habe jetzt eine Kombi aus LED-Strahlern und -Bändern bei mir installiert.

Generell ist eine Mischung aus indirekter Beleuchtung und direkter Beleuchtung mit LED-Spots immer die beste Wahl für ein angenehmes Ambiente.

Bei LEDs ist auch sehr wichtig auf Qualität zu achten. Bei Discountern wäre ich immer sehr vorsichtig. Es wird gerne eine minderwertige LED verbaut, weil diese mittlerweile extrem günstig sind, dabei wird die normalerweise hohe Erwartung an die Effizienz und Lebensdauer oft enttäuscht. Dann rennt man in zwei Jahren wieder los, kauft ein neues Produkt und schon ist die Ökobilanz etwas schlechter, weil wieder unnötiger Müll produziert wurde. Lieber das doppelte ausgeben und dann auf viele Jahre Ruhe haben.

Peter_Meier

Anfänger

  • »Peter_Meier« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 16. Juni 2013

Wohnort: Herford

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Juli 2013, 20:37

Richtig, sehe ich auch so. Habe mal schlechte Erfahrungen mit LED Spots mit diesen "alten" LEDs, also keine SMD gemacht. Waren zwar günstig aber, trotz der Angabe "Vergleichbar mit 30 Watt" nur funzeln. Jetzt lieber ein paar teurere Leuchtmittel und es ist Ruhe.

Prours83

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. November 2014

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. November 2014, 23:20

Die Anschaffung von LEDs ist erst mal relativ teuer, aber auf längere Sicht gesehen, wirklich günstiger. Allerdings müssen die teuren Produkte nicht immer besser sein, ich hab auch gute Erfahrungen mirt denen im Discounter gemacht.

StephanS

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 25. November 2014

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. November 2014, 13:16

Hy. Ich habe mittler Weile auch fast überall in der Wohnung LED´s. Mit denen aus dem Discounter war ich nicht zufrieden und habe dann doch ein Paar Euros mehr ausgegeben und bekomme dafür aber auch Qualität. Bin zufrieden und die halten eine Ewigkeit. LG

Glitta

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. März 2015, 17:50

Bei LED Leuchten hatte mich anfangs der grelle Weißton abgeschreckt (hat immer an Krankenhaus erinnert). Mittlerweile gibt es auch angenehmere Weißtöne, was die Entscheidung, LED zu nutzen, leichter macht.
Leider erzeugen LED Leuchten aber noch viel Wärme. Allerdings gibt es gute Entwärmungslösungen.

HankyMank

Anfänger

  • »HankyMank« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2015

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

8

Freitag, 30. Dezember 2016, 12:36

Die Anschaffung von LEDs ist erst mal relativ teuer, aber auf längere Sicht gesehen, wirklich günstiger. Allerdings müssen die teuren Produkte nicht immer besser sein, ich hab auch gute Erfahrungen mirt denen im Discounter gemacht.
Dem kann ich nur zustimmen. Auf längere Sicht lässt sich damit wirklich super sparen.

Jahan

Anfänger

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. Februar 2017, 11:41

Ich habe mir auch schon LED-Beleuchtung für zuhause zugelegt und werde die Lampen austauschen. Ich bin schon gespannt, wie viel ich damit dann wirklich einsparen kann, aber laut euch scheinbar sehr viel.

Der Beitrag von »juliapb« (Montag, 19. November 2018, 11:11) wurde vom Benutzer »on-light« gelöscht (Freitag, 23. November 2018, 23:03).