Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Mitteilungen zum Datenschutz! Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

metz-design

Anfänger

  • »metz-design« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2011

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Dezember 2011, 22:00

Metallgehäuse + Sternenhimmel - Prüfung erforderlich

Hallo zusammen, ich bin seit gestern hier neu angemeldet.

Ich habe viele Berichte bezüglich CE, VDE und TÜV gelesen, die mich deutlich sensibilisiert haben zu dem Thema Herstellung und Verkauf von Lampen.
Mir ist klar geworden das ein Verkauf von Eigenbaulampen mit einem hohen Aufwand verbunden ist.

Ich wäre jedoch dankbar, wenn mir jemand meine folgende Frage beantworten kann.
Aktuell habe ich 2 Lampen gebaut, dabei handelt es sich um eine Leuchte und einem Bild mit LED-Sternenhimmel.
Der Unterbau ist aus Metall, alle anderen Teile wurden gekauft von der Eiffelturmlampe.
1.1. Lampe
1.2 Lampe
Bei dem anderen handelt es sich um ein Metallbild, in dem ein LED-Sternenhimmel verbaut wurde.
Zu meiner Frage, muss dieses Bild mit dem Sternenhimmel auch die Forderungen nach DIN EN 60589 erfüllt werden?
2.0 Wandbild
2.1 Wandbild
Der LED Sternenhimmel wurde fertig gekauft und es wurden keinen techn. Veränderungen vorgenommen.
Gilt generell wenn ich ein elektr. Bauteil an etwas verbaue, daß eine Prüfung durchgeführt werden muss/sollte.
Ist eine Prüfung notwendig um die Sicherheit zu gewährleisten, wenn ja, dann bin ich natürlich dafür und möchte dies nicht umgehen.

Für eure Antworten wäre ich sehr dankbar.

on-light

Administrator

  • »on-light« ist männlich

Beiträge: 761

Registrierungsdatum: 30. Juli 2007

Wohnort: Schwegenheim/ Chon Buri

Beruf: Ing.-Elektrotechnik | Lichtplaner | Freier Fachjournalist im DJV

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Dezember 2011, 22:35

Re: Metallgehäuse + Sternenhimmel - Prüfung erforderlich

Hallo metz-design,

zunächst herzlich willkommen hier im Forum. Bitte laden Sie die Bilder direkt auf den Foren-Server. Die hier geposteten Bilder führen zu einem 403-Fehler.

Generell gilt, auch ohne auf die Details Ihres Postings einzugehen: Jede Änderung an einer fertigen (und geprüften) Leuchte/Bauteil bedarf vor dem Inverkehrbringen einer erneuten Prüfung.

Mehr Details/ Bilder führen sicherlich zu noch konkreteren Antworten.

Gruß. on-light
My social networks ...
| XING | LINKEDIN | TWITTER | FACEBOOK |

metz-design

Anfänger

  • »metz-design« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2011

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. Dezember 2011, 13:20

Vielen Dank erstmal für die Info.

Hab den Fehler mit der Verlinkung behoben, jetzt sollte es klappen.

Eine Produktprüfung beim TÜV kostet ca. 1.800€ und bei einer Produkthaftpflichtversicherung muss man mit min. 530€/Jahr rechnen.
Die Preise sind denke ich für viele interessant, die auch mit dem Gedanken spielen eine Leuchte verkaufen zu wollen.

Somit ist also alles was man an die Steckdose anschließen kann, mit "hohen" Kosten im Vorfeld verbunden.
Ob das Projekt somit gestorben ist, kann ich nicht nicht sagen, ich werde jetzt erstmal im Urlaub mir die DIN´s durchlesen und dann schau ich weiter.
»metz-design« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13-12-11-01.jpg
  • 13-12-11-02.jpg
  • 13-12-11-03.jpg
  • 13-12-11-04.jpg