Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 64.

Montag, 20. März 2017, 16:33

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

D-Zeichen

Zitat von »Service« Mein Auto fährt auch ohne TÜV nur erwischen darf mich keiner. Sg. naja, der Unterschied ist ja das man nicht ohne TÜV fahren darf und sich den selber nicht geben kann. Insofern passt der Vergleich ja nicht.

Montag, 20. März 2017, 14:20

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

D-Zeichen

das Zeichen wird nicht "vergeben". Mit der "D" Kennzeichnung wird ja die Einhaltung begrenzter Oberflächentemperaturen bescheinigt. Ein Hersteller kann also, gemäß der Norm, prüfen ob sein Produkt dafür geeignet ist und dann das Zeichen aufdrucken bzw. zusätzlich mit weiteren Hinweisen wie Sicherheitsabstände o.ä. auf der Leuchte oder in der Bedienungsanleitung versehen. Eine nicht von einem externen Institut geprüfte Leuchte kann also Eigenschaften die einer Norm entsprechen aufweisen.

Sonntag, 29. Juni 2014, 11:25

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

Industriehalle HQI vs. T5

Hallo Uwe, 50° Umgebungstemperatur sind jetzt gar nicht so das Problem. Wir haben mit LED bereits höhere Temperaturen umgesetzt. DALI könnte ein Problem darstellen, aber das kann man ja auch auslagern . HQI mit EVG/DALI ist genauso realisierbar. Sowohl HQI als auch LED sind Industrieleuchten mit erhöhten Staubschutzeinrichtungen... Also, Möglichkeiten gibt es genug Gruß....

Dienstag, 20. Mai 2014, 08:03

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

Natriumdampflampe vs. LED Austausch/Umbau

die gewünschte Retrofit Lösung ist in einigen Punkten fraghaft, erlaubt aber in keinem Fall. Es mag ein CE-Zeichen auf den Retrofits drauf sein, es ist jedoch nicht erlaubt ein so schweres Leuchtmittel in eine Porzellanfassung zu schrauben. Da gibt es auch keinen Spielraum... Wenn er sparen will kann er einfach eine HQI-Lampe einschrauben, diese funktionieren auch am NAV-Vorschaltgerät, ich wette es wird auch den gewünschten Effekt bringen, denn das wirkt ganz anders. Lumenangaben von Lampen sin...

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 14:33

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

EU Verordnung 874/2012

hier gibts offizielle Druckvorlagen : http://ec.europa.eu/energy/efficiency/la…abelling_en.htm Danke für das Dokument, hatte ich schon gefunden. Da steht aber nichts von Produktgruppen drin, es drängt sich mir auf, dass es für Lampen und haushaltsübliche Leuchten gilt. Es gibt irgendwie einen Produkteinteilung, denn hier sind explicit Büro- und Straßenleuchten aufgeführt: http://www.top-runner.info/eu-oekodesign…produktgruppen/ Wir bauen Industrieleuchten (auch HQI) und diese falle...

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 08:42

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

EU Verordnung 874/2012

übles Thema Mit dem ausfüllen dieses Etikettes ist es ja nicht getan? Entsprechende Nachweise/Datenblätter sind zur Verfügung zu stellen?! Ich bezweifel mal, dass für die ganzen Leuchten Lichtstrom-Messungen vorliegen, sondern eher die Lumen der Lampenhersteller herangezogen werden...was ja wieder falsche Einstufungen hervorbringt. Auch bezweifel ich, dass man als kleiner Hersteller/Händler/Importeur dieses Label selbst vergeben kann... Eine andere Frage zum Thema: ich habe irgendwo gelesen, das...

Donnerstag, 5. September 2013, 13:13

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

Verschmutzungshemmende Ausstattung von Leuchten

Zitat von »Gerhard Backhaus« Zitat von »Gerhard Backhaus« Auf meine oben stehende Anfrage erhielt ich nur spärliche Antworten. Das scheint ja ein dunkles Kapitel der Lichttechnik zu sein. Gibt es wirklich so wenige, die Erfahrung mit verschmutzungshemmenden Systemen haben? Ratlos Gerhard Backhaus

Sonntag, 4. August 2013, 12:29

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

Verschmutzungshemmende Ausstattung von Leuchten

ja, das mit dem Kamineffekt bieten ja einige an, soll auch in gewisser Weise funktionieren, wahrscheinlich besser als ohne dies. Problem ist aber immer, das die Schutzart ~IP20 sein wird. Wir beschäftigen uns seit +10 Jahren mit Staubschutzsystemen und haben Systeme mit hoher Schutzart, auch das funktioniert, Erfahrungen insbesondere in der Schwerindustrie... Aber ich will ja keine Werbung machen

Donnerstag, 28. März 2013, 08:26

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

HQI T 2000W N - Flutlichtstrahler

Hallo Dominic, würde erstmal prüfen, ob im Mast Sicherungen verbaut sind, ist häufig der Fall weil die Vorsicherungen der Zuleitung ja zu groß sind. Kondensator ist normalerweise beim VG unten im Mast verbaut. Wenn nicht ist der Betrieb jedoch auch verboten. Hochdrucklampen ab 250W müssen zwingend ein Ko verbaut haben. Dann solltest du auch mal die Leistung messen, der CosPhi wird entsprechend sehr schlecht sein und die theoretischen 2200W (inkl Verlustleistung) werden deutlich überschritten. Is...

Donnerstag, 3. Januar 2013, 08:32

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

Vergleich Lichtstrom einer LED mit Natriumdampflampe

Hallo, um mal auf deine Frage einzugehen: der Lichtstrom ist nicht vergleichbar, was im Umkehrschluss bedeutet, dass der deutlich geringere Lichtstrom der LED Leuchte "normale" Lampen ersetzen kann. "Früher" konnte man noch den Lichtstrom verschiedener Leuchtmitteltypen in Relation setzen, heute ist es umso wichtiger mit den richtigen Daten zu arbeiten. Allerdings ist das meist recht abenteuerlich was man so sieht und hört. Das liegt zum einen daran, dass die Werte/Daten nicht stimmen und zum an...

Montag, 19. November 2012, 17:57

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

Probleme mit LED Einbauleuchte

Hallo Thomas, hmmm, es wird nix bringen hier eine Ferndiagnose zu stellen. Kommt man an den Trafo (also EVG bzw. LED-Treiber) ran? Da mal Spannung/Strom messen. Hat jede Leuchte einen eigenen Versorger? Kann man die mal tauschen um zu sehen was defekt ist.... Ansonsten, wenn´s noch ziemlich neu ist: versuchen den Verkäufer/Einbauer ausfindig machen. Falls das möglich ist...mal im Sicherungskasten schauen ob der Elektriker einen Aufkleber hinterlassen hat. Wenn das eine Billiglampe mit Noname LED...

Dienstag, 25. September 2012, 08:41

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

Abstand Treiber zur LED

die Anlage wird bald montiert, alle Tests hier waren sowas von unspektakulär und störungsfrei.... Der Kunde wird den entsprechenden Querschnitt legen. Spannend wird wahrscheinlich eher die UT bis 60°....

Dienstag, 25. September 2012, 08:38

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

Update

ja, das mit dem Brummen wird am Netz bzw. dem Stromkreis liegen und das ist nicht zu ändern... Nachdem die 3te getauschte Leuchte auch defekt war, wegen mangelhaftem Glas, wurde wieder gg. Bares getauscht. Jetzt bin ich erstmal raus aus der Nummer Keine Lösung des Problemes, aber zur Info.... Gruß an alle und danke nochmal...

Mittwoch, 15. August 2012, 11:42

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

Abstand Treiber zur LED

im Datenblatt steht auch nichts davon, nur in der beiliegenden Bedienungsanleitung. Ohne Bezug auf Dimmung.... Aber ich denke es ist ok, vielleicht ist auch hinsichtlich der Leitung 0,75qmm bzw. AWG 18 der Hinweis gemeint....

Mittwoch, 15. August 2012, 10:16

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

Abstand Treiber zur LED

hier das Datenblatt als pdf. Ich hoffe alle Herstellerhinweise gelöscht zu haben. Ansonsten bitte dann rausnehmen...

Dienstag, 14. August 2012, 17:18

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

"Brummen"

Hallo lichtan, ja, kann gut sein mit den anderen Verbrauchern/Netzgeräten/Trafo´s/Dimmern. Ist aber alles fest installiert. Nein, ist keine abgehängte Decke. Einbaustrahler sind im Beton eingebohrt und die Hängelampe ist fest an der Decke montiert. Was mich wundert ist, dass es unten im Glas-Querbalken auch summt/brummt, die hängen nur an 2 Drahtseilen (also ohne feste Verbindung nach oben) und es sind nur die Fassungen mit den Birnen (sorry ) da eingebaut.

Dienstag, 14. August 2012, 17:13

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

Abstand Treiber zur LED

habe heute die EVG/Treiber bekommen, da steht in der Bedienungsanleitung tatsächlich drin: max. Leitungslänge 2m Und nu? Gefahrenübergang beim Betreiber/Errichter?

Freitag, 10. August 2012, 11:44

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

"Brummen"

so wie ich das gesehen habe, sind diese Anti Brumm Drosseln für gewickelte Trafos, in der Leuchte ist aber ein Tronic Trafo verbaut..... Mal sehen, ob ich so ein Teil irgendwo her bekomme. Phasen tauschen geht nicht bzw. bringt nichts, da an dem Stromkreis jede Menge Trafo´s und dimmer hängen....

Donnerstag, 9. August 2012, 16:10

Forenbeitrag von: »Industrielicht«

"Brummen"

ja, hmmm, wie heißen diese Teile bzw. wer baut die, vertreibt die? ich würde es versuchen wollen, habe sonst keine Möglichkeit was zu verändern.