Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Mitteilungen zum Datenschutz! Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

muclicht

Anfänger

  • »muclicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 19. März 2009

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. März 2009, 10:19

Richtlinien für den kommerziellen Verkauf oder einfach nur Kunstobjekt?!

Hallo zusammen,

ich beschäftige mich schon seit einigen Jahren mit der Entwicklung von Innenraumleuchten, meist unter Verwendung von konventionellem Glühlampen, da hier der E-technische Aufwand am geringsten ist. Einige Kleinserien wurden in einer Stückzahl von 10-50 erfolgreich produziert und im weiteren Bekannten- und Kundenkreis per Mundpropaganda verkauft.
Nun möchte ich mit einem Modell größer auf dem Markt auftreten, siehe Bild unten. Der Aufbau ist sehr simpel. 2-flammig mit E14 Fassungen und transparenter 2adriger Zuleitung. Alle Anschlüsse werden nach den Regeln des Elektrikerhandwerks erstellt ( Aderendhülsen, Zugentlastungen, etc. )

Nun meine Frage: ist eine Leuchte in dieser einfachen Bauform GS , VDE oder sonstig prüfpflichtig? Die Einzelkomponenten sind VDE gerecht aus dem Großhandel. Alle Materialien sind entsprechend temperaturresistent und die Leuchte wird mit Beschreibung zur Montage und MAximalbelastung ausgeliefert.
Im Forum habe ich einige Beiträge gelesen, z.B. von bearfass, ich meine aber, dass die Problematik hier nicht so ausgeprägt ist.
Wie verhält sich die ganze Sache eigentlich, wenn die Leuchten z.B. als (Design-) objekt betitelt werden, sprich als "Kunstwerk" mit limitierter Auflage an den Mann gebracht werden. Ich bin für jeden hilfreichen Hinweis dankbar

Gruß
Jörg :)
»muclicht« hat folgendes Bild angehängt:
  • pl_200309.jpg

Le-Profi

Anfänger

  • »Le-Profi« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 29. Mai 2008

Wohnort: DE

Beruf: Leuchtenentwicklung, Normung

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. März 2009, 12:52

Hallo :-)

Zitat

Wie verhält sich die ganze Sache eigentlich, wenn die Leuchten z.B. als (Design-) objekt betitelt werden, sprich als "Kunstwerk" mit limitierter Auflage an den Mann gebracht werden. Ich bin für jeden hilfreichen Hinweis dankbar

Netter Versuch, die ganzen Normen umgehen zu wollen :-)

Bitte sofort vergessen ... Das hält keinerlei rechtlicher Überprüfung stand ...

Die Normen sind einzuhalten, siehe Beiträge in http://forum.on-light.de/leuchten/innenl…chtenproduktion

Zitat

ist eine Leuchte in dieser einfachen Bauform GS , VDE oder sonstig prüfpflichtig

Keine Leuchte ist PRÜFPFLICHTIG ! Die Einhaltung der Vorschriften obliegt einzig und allein dem Hersteller.

Grüße :thumbsup:

K.Gerundt

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 23. Juli 2009

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Juli 2009, 15:14



Keine Leuchte ist PRÜFPFLICHTIG ! Die Einhaltung der Vorschriften obliegt einzig und allein dem Hersteller.

Grüße :thumbsup:
Können Sie mir vielleicht sagen wo ich diesem Sachverhalt explizit niedergeschrieben finde?

Oder wird dies dadurch begründet das eben nirgendwo steht, dass eine Prüfung stattzufinden hat? Oder wird es durch das GPSG begründet?

Grüße

Klaus

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 23. August 2007

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. Juli 2009, 08:59

Hallo Klaus,

um Waren in Verkehr zu bringen ist einzig und allein das CE-Zeichen Pflicht. Mit dem CE-Zeichen bescheinigt der Hersteller, dass alle anzuwendenden Normen und Regeln angewandt werden. Egal ob TÜV, GS, VDE oder sonst was, keine Verpflichtung.

Ich empfehle Ihnen das Buch aus dem VDE Verlag "Leuchten" als Pflichtlektüre.

Gruß

Ähnliche Themen