Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Mitteilungen zum Datenschutz! Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Etna

Anfänger

  • »Etna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 2. Januar 2016

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Januar 2016, 19:01

Beleuchtung für Atelier/Werkstatt/Büro - hell und hoher CRI sind gefragt

Moin an alle in die Runde!

Da ich neu bin, wollte ich erst einmal nach der Reibungslosen Anmeldung und Registrierung ein Dankeschön da lassen.

Nun aber eher zu meinem Problem:

Ich suche nach LED Leuchtmitteln/Lampen für mein zukünftiges Atelier/Werkstatt/Büro. Die erste Anforderung, die ich dabei habe ist eine hohe Farbentreue. Für mein Hobby/meine Arbeit die ich dabei verrichte brauche ich schon einen CRI von 95+. Die Lichtfarbe ist dabei auch wichtig. Bisher verwendete ich Walimex Leuchten aus dem Foto- und Filmbereich. Da habe ich einige Leuchtstofflampen mit je 120W Leistung (Die verbrauchen wirklich so viel und es sind keine Vergleichsangaben.) unter der Decke hängen. Die haben eine Lichtfarbe von 5400K. Diese scheint als LED schwer erhältlich zu sein. Da ich des Öfteren auch zum Videodreh neige und sehr anfällig auf Flimmern zu reagieren scheine, dürfen keine schlechten Dimmer ihren Einsatz finden. Zum Umstieg auf LEDs bin ich durch meinen baldigen Umzug im Februar mit der Chance neue Lampen kaufen zu können getrieben worden, zumal ich aufgrund der Kindesplanung nun einen Haushalt mit quecksilber- und bleifreien Leuchtmitteln umsteigen möchte.

Daher bräuchte ich mal ein wenig Beratung und Marktkunde von euch lieben Forumjanern. Deswegen habe ich mich auch hier angemeldet. :D

Vor längerer Zeit habe ich einen Artikel über high CRI Module von Sharp gelesen. Da konnte man sich sogar laut Bericht seine Lichtfarbe sogar schneidern lassen. Die Module kosteten damals rund 30,- das Stück, doch lassen sich von mir nicht mehr finden. Zwar bietet Sharp verschiedene LED Module noch an, aber wie mir scheint bietet kein Distributor diese hier im Lande an. Genauso scheint es mit den auch in der Presse hoch gelobten Cree Modulen und Leuchtmitteln zu sein. Da käme nur ein Direktimport aus den USA in Frage und aufgrund mangelnder Kompatibilität müsste ich mich auf deren Module beschränken.

Was ich allerdings gefunden habe ist eine ganze Reihe von 95+ und sogar 98+ Produkten der Firma Yuji, die von ihrem Webshop aus die ganze Welt beliefern. Da gibt es an Leuchtmitteln alles was das Herz begehrt. Gestoßen bin ich auf die Firma durch den YouTuber "DIY Perks", der einen LED-Modulvergleich gemacht hat. Dementsprechend teuer sind auch diese Module. Aber immerhin gibt es fast alle Produkte mit 5600K.

Daher hätte ich derzeit den Plan einige der 50W oder 100W Module mit einem entsprechend dimmbares Netzteil von MeanWell (z.B.: HLG-100H-30B) anzutreiben und mit Kühlkörpern aus dem PC-Bereich auszustatten. Die würden dann mit einem kurzen Stativ von der Decke Hängen. Über mein Schreibtisch im Büro würde ich einfache Alu-Leisten mit Drähten von der Decke hängen wollen, die ich dann von der Unterseite mit einem Strip beklebe.

Klingt das so stimmig? Wie würdet ihr es machen? Wo kann ich noch etwas verbessern? Wo könnte ich Geld sparen? Immerhin kämen pro Leuchte ca. 225,-€ zusammen.

Schicken Gruß,
Etna

P.S.: Ich hoffe die Erklärung war nicht zu diffus bei dem langen Text.