Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen in unserem Forum. Falls dieses Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung der einzelnen Funktionen dieses Forums näher erläutert.
Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.

Wir bitten um Ihre Beachtung: um Eintrags-Spam zu vermeiden werden neue Registrierungen nicht automatisch freigeschaltet. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten sobald Ihre Registrierungsanmeldung von unserem Team geprüft wurde. Sollte Ihre E-Mail-Adresse/ Name/ IP bei Ihrer Registrierung nicht akzeptiert werden und Sie innerhalb von 24 Stunden keine Freischaltungs-Mail mit Ihren Benutzerdaten erhalten wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Administrator dieses Forums. Registrierungen mit E-Mail Adressen von Wegwerf-Mail-Diensten werden generell gelöscht!

Sollten Sie sich zum ersten Mal registrieren oder nach erfolgreicher Registrierung anmelden vermeiden Sie es bitte einzig auf Ihre Internetseite/Ihren Shop hinzuweisen. Diese Einträge werden von der Administration gelöscht. Das Forum soll allen helfen, nicht nur Ihrem Shop!


Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

on-light

Administrator

  • »on-light« ist männlich
  • »on-light« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 732

Registrierungsdatum: 30. Juli 2007

Wohnort: Schwegenheim/ Chon Buri

Beruf: Ing.-Elektrotechnik | Lichtplaner | Freier Fachjournalist im DJV

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Juli 2017, 11:40

Aktueller Stand der LED Technik - Newsletterthema

Hallo liebe Forenuser,

in unserem aktuellen Newsletter 07/2017 haben wir ein Thema angerissen, welches sicherlich sehr viele interessiert, und ich denke sowohl Fachleute als auch Laien.

Wo steht die LED-Entwicklung heute? Ist noch Entwicklungspotential vorhanden oder die physikalisch-chemische Grenze bereits ausgereizt? Ihre Meinung interessiert mich: ich lade Sie herzlich ein dieses Thema mit allen Interessenten hier in unserem online Fachforum zu diskutieren und freue mich auf rege Beteiligung ...
My social networks ...
| XING | LINKEDIN | TWITTER | FACEBOOK |

Beiträge: 411

Registrierungsdatum: 24. August 2007

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. Juli 2017, 13:47

Hallo liebe Foren User,

was mir immer mehr auffällt sind total übertriebene Angaben zur Lichtausbeute (Lm/W) und zur Lebensdauer der LED’s. Zum Beispiel hatte ich jetzt mal eine Ausschreibung in der ein Hallentiefstrahler mit einer Leistung von 240 Lumen pro Watt verlangt wurde. Auch bei den Lebensdauerangaben schrecken manche Hersteller vor nichts zurück. Im Bild habe ich mal eine Angabe des renomierten Herstellers Bega festgehalten.

Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema, oder können Sie auch von Rekorden berichten?

Ich freue mich auf weitere Berichte.

Franz Maschker
»Franz Maschker« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lebesdauerangabe.png
Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken. Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir.

on-light

Administrator

  • »on-light« ist männlich
  • »on-light« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 732

Registrierungsdatum: 30. Juli 2007

Wohnort: Schwegenheim/ Chon Buri

Beruf: Ing.-Elektrotechnik | Lichtplaner | Freier Fachjournalist im DJV

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. Juli 2017, 14:23

Hallo Herr Maschker,

nach dem derzeitigen physikalisch technischen Stand ist davon auszugehen das die Grenze der Lichtausbeute für kaltweisses LED-Licht bei ca. 250 lm/W liegen wird. Ich erinnere mich allerdings auch noch an die Zeit als man davon ausging das bei PC-Prozessoren (ebenfalls Halbleiterbaustein) 66MHz das Ende der Fahnestange sein sollte. Die Entwicklung hat uns gezeigt dass dieses erst der Anfang der Leistungskurve war. In wieweit man bei LEDS durch aktive Kühlung, andere Dotierungen, elektronische Schaltungen oder andere trickreiche Maßnahmen die physikalische Grenze nach oben hin ausweiten kann können vermutlich nur die Wissenschaftler in Ihren Laboren beantworten.

Was die Angabe der Lebensdauer besagten Hallentiefstrahlers bei L70 B50 anbelangt kann ich nur mutmaßen das sich da eine "Null" zuviel eingeschlichen hat.

Auch ich bin gespannt auf weitere Postings.
on-light
My social networks ...
| XING | LINKEDIN | TWITTER | FACEBOOK |

Beiträge: 411

Registrierungsdatum: 24. August 2007

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. Juli 2017, 15:23

Hallo Herr Kunath,

dann haben die auf der Bega Seite aber verdammt viele Fehler, klicken Sie mal auf Produkte-Neuheiten-Datenblatt, die Lebesdauerangaben sind phantastisch.

Viele Grüße
Franz Maschker
Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken. Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir.